Schnuppertraining

Wir haben Dein Interesse an unserer SLG und den Disziplinen des BDMP geweckt? Super!

Bitte habe aber Verständnis dafür, dass Du als Gast nicht einfach bei uns im Training unangemeldet auftauchen kann.
Wir versuchen unser Training im Vorfeld bereits festzulegen und auf unsere Mitglieder auszulegen.
Wir müssen daher im Vorfeld bereits wissen, wenn Gäste zu einem Schnuppertraining bei uns mitmachen möchten. Im besten Fall schickst Du uns eine Mai an info@slg-sportshooter.de oder rufst uns einfach an. Dann lässt sich alles im Vorfeld besprechen, klären und eventuelle Fragen deinerseits beantworten.

Wir unterscheiden hier zwischen Gästen, die vorher nur wenig oder gar keine Erfahrung im Umgang mit Schusswaffen und dem Schießsport haben und denen, die bereits in anderen Vereinen oder Verbänden ihre Erfahrungen im sicheren Umgang mit Schusswaffen sammeln konnten.
Wir müssen z.B. einem komplett unerfahrenen Gast einen erfahrenen Schützen zur Seite stellen, um sicherzustellen, dass die Handhabung der Waffe und der Umgang damit korrekt verläuft.
Unter Umständen müssen wir auch unseren Trainingsplan auf einen Gast dahingehend anpassen, dass wir z.B. mit Grundlagentraining auf kurzen Entfernungen beginnen, um auch Dir die Möglichkeit zu bieten, die ersten Nervosität abzuschütteln.

Die Kosten für ein Schnuppertraining liegen bei € 15,- zzgl. Munitionskosten, sofern erforderlich.

Leider kommt es immer wieder wieder mal vor, dass ein Schütze, dabei spielt es keine Rolle, ob man blutiger Anfänger oder ein absoluter Crack ist, dass man versehentlich nicht die Zielscheibe sondern eine darüber oder darunterliegende Wand trifft. Dies verursacht einen Schaden, den auch wir als Mitglieder gegenüber dem Vermieter begleichen müssen.
Im Fall von Gästen, müssen wir leider 1:1 den Preis einkassieren, den auch wir an den Vermieter pro verursachtes Loch entrichten müssen. Der Betrag je Loch beläuft sich auf € 10,-. Hier bitte wir um Dein Verständnis, dass wir keine Ausnahmen machen können.

Da wir aber gerade mit unerfahrenen Schützen auf kurzen Distanzen, 7m bis 10m anfangen, haben wir es noch nicht erlebt, dass hier durch Gastschützen Schäden verursacht wurden, also keine Angst…;-)